Seit 1998 Ihr Partner für Stellwerksimulationen

         Home
Nach oben
 

 

Gmütlich wie eine Strassenbahn zuckelt
die Arosa Bahn durch Chur, vorbei an
Stadtmauer, Malteserturm und Obertor,
dem Wahrzeichen der Bündner Hauptstadt.
Doch schon bald ist's vorbei mit dem
Stadtbummel auf Schienen. An der
Stadtgrenze wandelt sich die Arosa Bahn
nämlich zur Gebirgsbahn und windet sich
durchs wilde Schanfigger Tal hinauf nach
Arosa.
 

Microsoft TS Add-on von simtrain

Deutsche Anleitung  Manuel en français  English manual

Fr. 49.00

Die Streckenführung



map_Arosa.gif (11310 Byte)


Map: Mit freundlicher Genehmigung von Stefan Dringenberg.
 

Elektrischer Betrieb von Beginn an
Umelektrifizierung 29.11.1997
Technische Daten Spurweite 1000 mm
Länge 25681 m
Maximale Neigung 6,0 %
Minimaler Radius 60 m
Stromsystem Gleichstrom 2400 V (bis 29.11.97)
Wechselstrom 11 kV 16,7 Hz (seit 29.11.97)
Brücken 41
Tunnel 21

karte_ohne_logo.gif (11533 Byte)
 

  Das Team:


 

  Urs Mayer Rollmaterial, Rekuperationsbremssystem, Bahnhöfe, Gebäudebau  
  Urs Mayer Höhenmodell, Geländebau, Tunnels, Objektbau  
  Edi Kuhr Signaltechnik  
  Ernst Triet Abenteuer, Streckentabellen, Handbuch, BETA Tests  
  Kurt Baldegger Abenteuer, BETA Tests  
  Walter Götz BETA Tests, Fotos  
  Roland Höhn technische Informationen  
  Alex Brander Leitung

 

Copyright © 2001 Roland Höhn (Signalbilder: Roland Smiderkal)
Stand:
04.06.2010